Mannschaftsfoto FC Ente Bagdad
Der Enten-Spirit

Was zeichnet den FC Ente Bagdad aus?         Wofür stehen wir?

Straßenschild Richtung Bagdad
Die Enten-Story

Wer sind wir? Warum heißen wir so? Wer hat sich diesen Blödsinn ausgedacht?

Händedruck mit Enten-Maskottchen
Die Enten-News

Was treiben die Enten so? Was hält den Enten-Kosmos in Bewegung?

  • Das Letzte
  • Termine
  • FC Ente Bagdad

von Le Maître (Kommentare: 0)

Unterdrückt und versperrt

Wenig bekannt, weil jahrzehntelang ignoriert, ist das Leben und Leiden lesbischer Frauen bis in unsere Zeit. Dr. Kirsten Plötz, Historikerin aus Koblenz, beleuchtete die dürftigen Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschung in ihrem sehr bewegenden Vortrag.

Weiterlesen …

von Le Maître (Kommentare: 0)

Pluralität im Judentum

Zu diesem Vortrag mit anschließendem Podiums-/Publikumsgespräch hatte der FC Ente Bagdad am Mittwoch, dem 22. September 2021, in das „Haus am Dom“ in Mainz eingeladen. Es wurde ein hochinteressanter Abend.

Weiterlesen …

von Le Maître (Kommentare: 0)

Kicken für Vielfalt und Demokratie

Nach insgesamt sechs Jahren feierte das Mainzer Bündnis „Willkommen im Fußball“ gemeinsame Erfolge mit bestehenden Partnern. Dabei sollte die integrative Kraft des Fußballs im Fokus stehen.

Weiterlesen …

von Le Maître (Kommentare: 0)

Bericht der Mainzer Allgemeinen Zeitung zur Ausstellungseröffnung

Die Mainzer Allgemeine Zeitung berichtet über die Ausstellung „Verschweigen – Verurteilen” und deren Eröffnung in der Halle am Fanhaus Mainz.

Weiterlesen …

von Le Maître (Kommentare: 0)

Midas Pharma ./. Ente Bagdad 1:5

Endlich wieder ein Spiel gegen das sympathische Team von Midas Pharma aus Ingelheim unter der Führung von Ente Dr. Christian D.

Weiterlesen …

Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Die Hobby-Fußballmannschaft der Extraklasse:

  • Hier wird nicht gefoult – hier wird engagiert gespielt;
  • hier wird nicht hart trainiert – hier wird samstags gekickt;
  • hier wird nicht nach Alter oder Fitness beurteilt – hier zählt die Persönlichkeit.
  • Hier verdient man zwar keine Millionen – dafür gewinnt man Freude und Freunde!