VfB Bodenheim AH ./. Vitesse-Enten AH 6:0

(Kommentare: 0)

Foto beider Mannschaften vor dem Anpfiff

Die Enten traten am Samstag, dem 12.04.2008, erstmals mit Spielern von Vitesse Mayence AH gemeinsam zu einem Duell gegen ehemalige Landesliga-Spieler aus Bodenheim an.

Trotz des ligaerfahrenen und sehr gut eingespielten Gegners machte das Vitesse-Enten-Team zu Beginn eine gute Figur, bzw. war eine deutliche Überlegenheit der Platzherren in der ersten Hälfte nicht unbedingt ersichtlich. Chancen hatten aber zunächst die Bodenheimer, welche der ehemalige Vitesse Keeper Jürgen selbst in eins gegen eins Situationen bravourös zunichte machte. Auf der Gegenseite hatten Martin und vor allem der quirlige Christian gute Einschussmöglichkeiten, welche aber von der Bodenheimer Abwehr einschließlich des Keepers allesamt entschärft werden konnten.

In der 30.Minute war es aber dann soweit. Der lange Linksaußen mit der Nummer sieben passte mustergültig auf den zentral stehenden Thorsten Fassnacht, und dieser ließ Jürgen im Ententor aus kurzer Distanz keine Chance. Im direkten Gegenzug hatte sich Christian im Bodenheimer Sechzehner durchgesetzt, scheiterte aber aussichtsreich am Bodenheimer Keeper, welcher reaktionsschnell in die linke untere Ecke abtauchte und Christians Schuss entschärfte. Anschließend bat der gute Referee Gunther Schneider zum Pausentee.

In der zweiten Hälfte dominierten dann zusehends die Gastgeber. Die Vitesse-Enten-Abwehr hatte Probleme mit Thorsten Fassnacht, dem 11er der Gastgeber, welcher immer wieder zentral blitzartig im Strafraum auftauchte. So auch in der 55. Minute, in welcher er dem guten Jürgen im Ententor erneut das Nachsehen gab.

Anschließend ging es Schlag auf Schlag. Der Bodenheimer Rechtsaußen Dirk Wagenbach flankte in den Strafraum, der Ball wurde immer länger, drohte in den hinteren oberen Winkel des Vitesse-Enten-Tores einzuschlagen. Der Enten-Keeper wollte ihn über die Latte schlagen, traf diese aber, und ein Bodenheimer Stürmer drückte den zurückprallenden Ball anschließend über die Linie. Nun spielte nur noch der VfB, und die Gäste waren mit der Verteidigung des immer noch respektablen Spielstandes beschäftigt. Nichtsdestotrotz bekamen sie in der Schlussphase noch drei weitere Treffer eingeschenkt und mussten sich am Ende mit 6:0 geschlagen geben.

Für das Vitesse-Enten-Team spielten: Ronald, Werner, Richard, Mohammed, Martin, Eric d.F., Kalli, Frank, Gunther, Stefan S., Victor und Christian aus dem Ententeam sowie Tobias Krein und Jürgen Schirmer von Vitesse Mayence.

Zurück

Einen Kommentar schreiben