Tag der Deutschen Einheit in Mainz

(Kommentare: 3)

Große Feier in Mainz – die Enten sind dabei

Im Rahmen der Feierlichkeiten zum Tag der Deutschen Einheit in der rheinland-pfälzischen Landes- und Fußballhauptstadt Mainz 05 war der FC Ente Bagdad am 2. und 3. Oktober mit einem Informationsstand am Mainzer Rheinufer vertreten.

Innerhalb der Sportmeile, die unter dem Motto „Deutschland bewegt sich“ von der BARMER gestaltet wurde, waren die Enten angetreten, um über ihre Arbeit, ihr Motto und ihre Philosophie zu informieren. Zusammen mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz und dem Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz stellte man sich den Fragen und Anregungen der Besucher. Ein Soccercourt und die ZDF-Torwand wurden außerdem von uns betreut.

Trotz teilweise widriger meteorologischer Bedingungen war es eine wunderbare Veranstaltung in bester Stimmung. Prominente bis hin zu ministeriellen Besuchern gaben sich bei uns ein Stelldichein, ließen sich ablichten und sprachen offen anerkennend über unsere Arbeit. Mehr dazu wäre Selbstbeweihräucherung, also lassen wir hauptsächlich die Bilder sprechen.

Wie immer ganz großen Dank an alle Beteiligten, Helfer und Organisatoren/innen.

Der eine oder andere redaktionelle Bericht mit Hinweis auf unseren Beitrag zu diesem Festtag wurde zwischenzeitlich veröffentlicht, unter anderem von Mainz&.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Reeb |

Liebes Ententeam, herzlichen Dank für das "Asyl" in Ihrem Stand beim TDE. Mir hat es riesigen Spaß gemacht, war es doch eine tolle Abwechslung zum Büroalltag. Ich freue mich sehr, dass ich Euch kennenlernen durfte - Hut ab, vor Eurer super Arbeit für die Integration der jungen Menschen! Ich würde mich freuen, wenn Ronald ein kleines Nachtreffen organisiert, vielleicht in einer urigen Mainzer Kneipe, um die 2 Tage nochmal Revue passieren zu lassen :-) Ganz liebe Grüße, Ingrid Reeb, Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz RP

Kommentar von Marius Wendling |

Liebe Frau Zouari-Ströher, lieber Herr Uhlich, lieber Herr Rüther,

vielen Dank – auch im Namen von Ministerin Spiegel – für die sehr gute Kooperation beim Tag der Deutschen Einheit und dass Sie uns im Zelt Unterschlupf gewährt haben! Es war nach unserem Empfinden ein sehr harmonisches und sich gut ergänzendes Miteinander.

Wir würden uns über weitere Kooperationen sehr freuen, es gibt sicher im WM-Jahr 2018 viele Möglichkeiten das Thema „Integration und Sport“ in die Öffentlichkeit zu bekommen.

Herzlichen Dank auch für die Fotos!

Herzliche Grüße und allen ein schönes Wochenende,

Marius Wendling
MINISTERIUM FÜR FAMILIE, FRAUEN, JUGEND,
INTEGRATION UND VERBRAUCHERSCHUTZ
RHEINLAND-PFALZ

Kommentar von Charlotte Bouchon (BARMER) |

Hallo liebe Partner, Mitwirkende und Vereine,

wir möchten uns an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich für Ihr Engagement bedanken. Denn nur mit Ihrer/Eurer Hilfe und unermüdlichen Unterstützung sind diese Tage so erfolgreich geworden.
Wir hoffen, Sie waren/Ihr wart mit den zwei Veranstaltungstagen von „Deutschland bewegt sich!“ zum Tag der Deutschen Einheit in Mainz zufrieden. Uns hat der Auftritt zusammen mit Ihnen/Euch sehr gut gefallen.
Auch möchten wir uns für Ihre/Eure Geduld und das Verständnis bezüglich der Registrierung bedanken. Die schnelle Zuarbeit sämtlicher Ausweisdokumente und vor allem das Vertrauen war für uns unglaublich hilfreich.

VIELEN DANK FÜR DIE UNTERSTÜTZUNG.

Es grüßen,

BARMER – Landessportbund Rheinland-Pfalz – Sportbund Rheinhessen