Stell dir vor … (Fortsetzung)

(Kommentare: 0)

… es ist FIFA WM 2022 in Katar und keine*r guckt zu!

(Mainz – eig. Bericht) Im Winter 2022 soll die nächste FIFA WM in Katar stattfinden. Bereits mit der Vergabe dieses Großereignisses an das Emirat im Jahr 2010 ging eine Welle der Empörung einher, die sich jetzt neu formiert und immer höher schlägt. Darüber hatten wir ja bereits am 5. Februar im Zuge der FIFA Club-WM berichtet.

Der FC Ente Bagdad hat sich aus vielerlei triftigen Gründen der Kampagne #BoycottQatar2022 angeschlossen. Damit befinden wir uns in einem illustren Kreis aus Fußballfans, NGOs, LGBTQI-Organisationen und vielen weiteren gesellschaftlich engagierten Gruppen, die alle gegen diese Weltmeisterschaft protestieren und zu deren Boykott aufrufen. 

Ein Resultat unserer bisherigen Arbeit bieten wir hier zum Download an: eine 16-seitige Broschüre, in der unser Anliegen, unsere Ziele und Beweggründe sowie unsere Ideen für einen aktiven WM-Boykott kompakt dargestellt werden. Wir hoffen, dass mithilfe der Broschüre noch viele Menschen für den Boykott gewonnen werden. Dazu können alle Leser dieses Artikels beitragen, indem sie das PDF der Broschüre über ihre sozialen Medien und Netzwerke weiterverbreiten.

Die Liste der Unterstützer*innen findet ihr auf der Webseite der Kampagne. Dort kann man sich als Organisation und auch gern zusätzlich als Einzelperson eintragen.

Die Enten würden sich sehr freuen, wenn ihr dabei mitmacht, und bedanken sich im Voraus dafür.

You’ll never boycott alone!

Zurück

Einen Kommentar schreiben