133. Geburtstag von Eugen Salomon

(Kommentare: 1)

Zum Gedenken an den ersten Präsidenten von Mainz 05

(Mainz – eig. Bericht) Wie jedes Jahr am 5. März gedenken wir auch 2021 wieder Eugen Salomons, der heute 133 Jahre alt geworden wäre. Sein Geburtstag soll der Mahnung dienen, dass gruppenbezogene Menschenfeindlichkeit in unserer Stadt und in unserer Gesellschaft keinen Platz haben.

Eugen Salomon (* 5. März 1888 in Wörrstadt; † 14. November 1942 im KZ Auschwitz-Birkenau) gehörte 1905 zu den Gründern des Fußballvereins 1. Mainzer Fußballclub „Hassia“ 05 und war ab Oktober 1905 zeitweilig dessen Erster Vorsitzender. Aus diesem Verein ging 1919 der 1. Mainzer Fußball- und Sportverein 05 (1. FSV Mainz 05) hervor. Eugen Salomon war zwischen 1905 und 1933 mehrmals Mitglied des Vereinsvorstandes, bis er nach der Gleichschaltung des Klubs 1933 nach Frankreich emigrierte. Von dort wurde er im November 1942 in das KZ Auschwitz-Birkenau deportiert und kurz darauf ermordet.

Die Fans von Mainz 05 nehmen dieses Datum wieder zum Anlass, die Stolpersteine in Mainz, die an Eugen Salomon und seine Familie erinnern, zu reinigen und dort auch kurz inne zu halten.

Eine „Eugene-Adaption“ durch fünf 05-Fans, die sich 2010 zu PLANITZER zusammenfanden, wurde an dieser Stelle veröffentlicht.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Werner Pilsner |

Danke! Nie darf vergessen werden, wie tiefgehend
die jüdische Kultur das deutsche Leben in allen Bereichen
bereichert hatte und welch furchtbaren Preis sie dafür
zahlen musste :-(