Große Enten-Spendenaktion für Pacos Familie

(Kommentare: 2)

Anlässlich des Todes unseres Freundes und Mitspielers Pacome Biyogo wollten die Enten etwas für die Familie tun.

Getreu dem Enten-Motto „You'll never watschel alone“ wurde gesammelt, um Katja, Emma und Linus wenigstens finanziell über die ersten schweren Wochen zu helfen. Weil Geld aber nicht alles ist kamen noch ein paar andere Dinge hinzu.

So konnten wir heute die Spendensumme von 1.800 Euro überreichen. Außerdem bekam Katja noch einen Gutschein für eine Thaimassage. Linus erhielt das letzte Torwarttrikot seines Papas mit dessen Namen auf dem Rücken als Erinnerung geschenkt.

Die Übergabe durch Ronald und Rita war sehr emotional. Katja, Pacos Mutter, die aus dem Gabun angereist war, sowie die Kinder waren sehr gerührt. Sie lassen die Enten herzlich grüßen und bedanken sich von ganzem Herzen für die großartige finanzielle, moralische und emotionale Unterstützung in diesen schweren Tagen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Katja Biyogo |

Liebe Rita , lieber Ronald.

Ich bin immer noch ganz überwältigt von eurem Besuch und all den Überraschungen. Den Massagegutschein werde ich genießen und an die Entenladys denken. Das Trikot ist großartig und eine sagenhafte Erinnerung an seinen/unseren Verein. Und was für ein Erbstück für Linus. Es rührt mich zu tiefst wenn ich die Summe auf der Fotorückseite sehe. Es ist nicht zu glauben. Wir sind einfach fassungslos wieviel Mitgefühl, Anteilnahme und Unterstützung uns von so vielen Menschen/Freunden entgegen gebracht wird. Ich kann mich gar nicht oft genug bedanken. DANKE, DANKE, DANKE!!!
Können wir das wirklich annehmen?
Bitte übermittelt allen meine tiefste Dankbarkeit.

YOU'LL NEVER WATSCHEL ALONE
Wie wahr, von ganzen Herzen DANKE.

VIELE LIEBE GRÜßE, KATJA, EMMA-CÉCILE
UND LINUS

DANKE, DANKE, DANKE, DANKE, DANKE

Kommentar von Andréa |

Tut mir sehr Leid katja. Das ist so traurig. Pacome war ein gute Mensch. Er war für mich wie ein Bruder. Ich bin ganz traurig. Gott segne dich und die Kinder.