FußballFreunde-Cup Süd-West 2018

(Kommentare: 0)

Enten mit inklusiver Jugendmannschaft dabei

Die Bundesligisten RB Leipzig, Hamburger SV, 1. FC Köln, 1899 Hoffenheim und FSV Mainz 05 engagieren sich für eine neue Turnierserie, die mehr Kindern und Jugendlichen mit Handicap das aktive Fußballspielen ermöglichen soll. Das Quintett macht mit, wenn vom 2. bis 30. Juni wöchentlich inklusive Turniere ausgetragen werden.

Die DFB-Stiftung Sepp Herberger und die DFL Stiftung organisieren gemeinsam mit den DFB-Landesverbänden die Serie von fünf „FußballFreunde-Cups“, an der mehr als 40 Mannschaften teilnehmen. Der FC Ente Bagdad war mit einer inklusiven Mannschaft bei der südwestdeutschen Version des Cups mit dabei.

Le Coach und Le Maître waren erfolgreich gewesen. Sie hatten die Mannschaften der in.betrieb GmbH bei einem schweren Heimspiel lautstark unterstützt und sich neben dem Spielfeld gleichzeitig als Talentscouts betätigt. So gelang es ihnen, drei Spieler von in.betrieb für die inklusive Mannschaft der Enten zu akquirieren, die beim „FußballFreunde-Cup“ antrat.

Einheimische und geflüchtete Jugendliche, behinderte und nicht behinderte Menschen spielten zusammen im Ententeam und hatten sehr großen Spaß dabei. „You'll never watschel alone“ in Reinform!

Es wurde gekickt, gelacht, gerannt und geschwitzt, gewonnen und verloren – alles gemeinsam und mit vollem Einsatz. Und am Ende des Turniers bekamen alle Teilnehmer ihre Urkunden, Medaillen und Baseball-Caps, die sie stolz entgegen nahmen.

Ein rundum gelungener Tag, über den auch der 1. FSV Mainz 05 ausführlich berichtet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben