Enten als Umzugshelfer unterwegs

(Kommentare: 0)

„You'll never watschel alone!“ mal ganz praktisch

(Mainz – eig. Bericht) Es war mal wieder etwas kurzfristig, aber dank der spontanen Unterstützung durch unsere jungen Spieler mit Fluchterfahrung hat es einwandfrei geklappt.

Am Mittwoch hatten wir erfahren, dass eine bedürftige Person in Mainz-Kostheim kurzfristig in eine neue Unterkunft umziehen muss. Das Umzugsfahrzeug wurde von den Malteser-Werken zur Verfügung gestellt, schnell erklärten sich vier Jungs aus unserem Kader bereit, hier „Hand anzulegen“.

Pünktlich standen alle(s) am Samstag bereit, um Kisten, kleine Möbel und sonstiges Inventar in den Kleintransporter zu packen und zum neuen Wohnort zu befördern. Kein weiter Weg, doch ohne logistische und personelle Unterstützung hätte man das nicht hin bekommen. Nach drei Fahrten waren alle Gegenstände am neuen Bestimmungsort.

Vielen Dank an Roy, Berthold, Basaeef und Nader für ihre spontane, professionelle Unterstützung!

Wieder mal ein schönes Beispiel für „You’ll never watschel alone!“ – in der jetzigen Zeit vielleicht wichtiger denn je!

Zurück

Einen Kommentar schreiben