Ente Bagdad ./. Volksgeparkte 8:7

(Kommentare: 0)

1. Wintercup beim FC Ente Bagdad gegen die Volksgeparkten

(Mainz – Wurzelinho) Bei fast Null Grad Außentemperatur und dicken Schneeflocken kam es von Beginn an zu einem offenen Schlagabtausch zwischen beiden Teams. Die Volksgeparkten agierten dabei mit einigen Routiniers, während die Enten auch einige Neuzugänge wie Natan oder langzeitverletzte Spieler wie Samir aufbieten konnten. Beide Spieler waren insgesamt betrachtet sicherlich dafür ausschlaggebend, dass man so viele Angriffe auch in Tore ummünzen konnte.

Dazu Aziz, der immer Ruhe in das eigene und Unruhe ins gegnerische Spiel brachte. Eine stabile Abwehr sicherte hinten gut ab. Nur unser Torwart István hatte sich in zwei Spielszenen erheblich verschätzt, sodass der Gegner zu zwei relativ einfachen Toren kam. Am Ende der ersten Halbzeit stand es 6:3 für die Heimmannschaft. 


Nach der Pause ging es erst einmal 15 Minuten ohne ein Tor weiter. Dann wurde wieder munter von beiden Teams angegriffen. Die Volksgeparkten verkürzten auf 6:4, worauf die Enten mit dem 7:4 antworteten. Dann 7:5, woraufhin prompt das 8:5 fiel!

Dann musste Schiri Wurzel etwas tun, was er bisher noch nie getan hatte. Und auch nicht gern tat. Amir hatte sich bereits eine gelbe Karte wegen Handspiels eingefangen und hatte jetzt einen gegnerischen Spieler festgehalten. Konsequenz: Gelb-Rot!

Die Volksgeparkten ergriffen ihre letzte Chance im Spiel und attackierten das Entengehäuse noch einmal vehement. So fielen das 8:6 und das 8:7 kurz vor Spielschluss. Einen Freistoß in der letzten Spielminute konnte der Ex-Vitesser und jetzt Volksgeparkter, Dohan, der in der zweiten Halbzeit ein grandioser Torwart war, zwar scharf auf das Tor schießen, aber nicht dort unterbringen. István hatte aus seinen Fehlern in der ersten Halbzeit gelernt und lenkte den Ball über die Latte. 


Eine tolle Partie, in der der FC Ente Bagdad die Nase immer zirka drei Tore vorne hatte, am Ende aber doch noch „ins Schwimmen“ geriet. Die zweite Halbzeit hatten nämlich die Volksgeparkten mit 4:2 gewonnen. 


Beide Teams bekamen in der zweiten Halbzeit jeweils einen Elfmeter zugesprochen, den beide einschossen, und nach dem Spiel gab’s bei den Enten noch Süßes für den Blutzuckerspiegel.


Am nächsten Wochenende beginnen dann ja bei den Enten die WM – die Wintermeisterschaften!

Es spielten für die Enten: Eric der Franzose, Natan, Amir, Mario, Carlos, Matze, Aziz, Mohamed D., Edgar, Hussain, István, Samir, Ralf, Moussa.

Torschützen: 4 x Samir, 1 x jeweils Ralf, Mohamed, Natan und Aziz.

Zurück

Einen Kommentar schreiben