Ente Bagdad trauert um Kriemhild Uhlich

(Kommentare: 15)

(Mainz – eig. Bericht) Sie nannte sich selbst die „Enten-Mutter“, war sie doch für die Aufzucht und Hege Ronalds, des Mitgründers des FC Ente Bagdad, verantwortlich gewesen; sie entschlief am 11. April im Kreise ihrer Familie im gesegneten Alter von 98 Jahren.

Ohne die Unterstützung seitens der Familie und insbesondere der Mutter Uhlich hätte es der FC Ente Bagdad vielleicht nicht über die Gründungsjahre hinaus geschafft. Sie hat unseren „Mini-Furz-Hobby-Fußballclub“ über 50 Jahre lang begleitet und mit Herzlichkeit und Freude dem Treiben ihres Sohnes und seiner Mitkicker beiseite gestanden.

Geduldig hörte sie sich die jahrzehntelangen Variationen Werners zum Thema „Fußballschuhe“ an, war an der Fertigung der ersten blütenweißen Enten-Trikots maßgeblich beteiligt und war die Gründerin der Enten-Fotodatenbank. In vordigitalen Zeiten legte sie mit Liebe und Humor die zahlreichen Enten-Fotoalben an, die auch heute noch bei unseren Treffen kreisen und die die jüngeren Enten wahlweise zum Staunen oder zum Lachen anregen.

Nachhaltigkeit war im Hause Uhlich von je her ein Thema. So wurden beispielsweise klein Ronalds Fußballschuhe vom Schuhmacher des Vertrauens so lange geflickt und repariert, bis dieser das weiße Fähnchen hissen musste, weil die Dinger nur noch aus Nähten bestanden. Heute stehen sie im Museum.

Nachhaltig auch die Familientradition des gemeinsamen Ischia-Urlaubes, die nach dem Tode des Vaters von den Kindern Marcella und Ronald mit ihrer Mutter weitergeführt und deshalb gerne als „Mutter-Kind-Kur“ bezeichnet wurden, bis die COVID 19-Pandemie dem einen Riegel vorschob.

Nachhaltig auch das bis zuletzt aufmerksame Verfolgen des FC Ente Bagdad und seiner Aktivitäten. Selbstverständlich war Kriemhild Uhlich auch bei den Enten-Jubiläumsfesten immer eine gern gesehene Ehrengästin. So hatten wir im November 2023 noch einmal die besondere Freude und das Vergnügen, mit ihr gemeinsam unser 50. Enten-Jubiläum zu feiern.

Unsere Gedanken sind bei Ronald, Rita, Kim und der gesamten Familie. Wir wünschen Euch allen die Kraft, trotz dieses schmerzlichen Verlustes mit vielen schönen Erinnerungen in die Zukunft zu blicken.

You’ll never watschel alone!

 

Die Kommentare dürfen gern als „Kondolenzbuch“ genutzt werden.

Zurück

Kommentare

Kommentar von Eva und vctor |

Unser herzlichstes Beileid lieber Ronald und Familie

Sie war eine außergewöhnliche Person, voller
Engagement und Hilfsbereitschaft ein Vorbild für
Alle ob alte oder junge „Enten“ .

Wir sind in Gedanken bei euch und wünschen
Viel Kraft

Liebe Grüße
Eva und Victor

Kommentar von Hanstheo |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

unser allerherzlichstes Beileid zum Verlust Eurer Mutter,Schwiegermutter und Oma.
Sie war unsere hochverehrte Enten-Mutter, und wir Alle von Ente Bagdad werden sie sehr vermissen.

Wir wünschen Euch viel Kraft und sind in Gedanken bei Euch

Traurige Grüße
Peggy und Theo

Kommentar von Werner |

Heute hat uns eine "Grande Damme" verlassen

Frau Uhlich war eine ganz außergewöhnliche Persönlichkeit: liebevoll, aufopferungsvoll, intelligent, feinfühlig, bis zuletzt immer am Puls der Zeit und der Enten. Eine grosse Unterstützerin ihrer Familie, ihres Sohnes und seiner Freunde. Ich kannte sie seit meinem 6. Lebensjahr und habe sehr viele schöne Momente in Ronalds harmonischer Familie verbringen dürfen. Sie war fast wie eine zweite Mutter für mich und hat immer interessierten Anteil an meinem Leben, meiner Tochter und sogar noch zuletzt meiner Enkel genommen und mir auch mehr als einen weisen Ratschlag gegeben.
Sie hinterlässt eine unersetzbare Lücke.
Sie wird uns Allen fehlen !

Kommentar von Berndbomber |

Lieber Ronald, liebe Rita und Kim,
unser aufrichtiges Beileid für Euren schweren Verlust. Auch, wenn ich Deine Mutter, Schwiegermutter und Oma nicht sehr häufig getroffen habe - so sind mir die wenigen Erinnerungen noch sehr gut im Gedächtnis. Eine tolle, starke und humorvolle Frau!

Wir wünschen Euch viel Kraft und die Zeit, sie in Gedanken zu ehren!
Berndbomber und Steffi

Kommentar von Labusek Christian |

Lieber Ronald, Liebe Rita, liebe Kim,

Zu Eurem schweren Verlust möchten wir Euch unser aufrichtiges Beileid aussprechen.

Frau Uhlich wird immer einen besonderen Platz in unserer Erinnerung behalten. Sie war eine außergewöhnliche Dame, die schon in der ersten Zeit von Ente Bagdad immer voller Energie und Engagement anzutreffen war.
Sie wird Allen fehlen.

Wir wünschen Euch und Eurer Familie viel Kraft für diese schwierige Zeit und sind in Gedanken bei Euch!

Christian, Ewa und Jasmin

Kommentar von Conny, Franzi und Henrik |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

unser herzliches Beileid zum Verlust eurer Mutter, Schwiegermutter und Oma!
Wir wünschen euch alles Gute und vor allem viel Kraft für die kommende Zeit und sind in Gedanken bei euch!

Eure Conny, Franzi und Henrik

Kommentar von Edgar Jung |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

Mein herzliches Beileid, auch im Namen von Ute
ich habe eure Mutter nicht selbst gekannt, aber viel von ihr gehört.
Wünsche euch viel Kraft!

Edgar

Kommentar von Ute und Richard |

Liebe Familie Uhlich,

Enten Queen Mum war eine Frau, die unser aller Leben bereichert hat. Sie hat zwei Kinder zu selbstbewußten, parkettsicheren Persönlichkeiten erzogen und bot diesen in jeder Phase des Lebens einen sicheren Rückhalt. Nicht jeder von uns hat eine derart perfekte Erziehung genossen, aber für die Enten Queen Mum war das eine der wichtigsten Aufgaben in ihrem Leben, welche Sie mit Summa cum Laude abgeschlossen hat. Dank Kriemhild haben wir einen über alle Grenzen hinaus hervorragenden Coach, welcher uns mit seiner charakterlichen Einstellung eine international familiäre Fußballheimat geschaffen hat, welche seines Gleichen sucht. Rom, Graz, Belgien und Israel sind nur einige Orte, wo wir Familie gelebt und herzliche Spuren hinterlassen haben. Kriemhild, wir sind in Gedanken bei Ihnen

Ute und Richard

Kommentar von Lena und Samir |

Lieber Ronald, liebe Rita und liebe Kim.

Wir möchten euch unser herzliches Beileid aussprechen und wünschen euch viel Kraft und Zusammenhalt.

Lena und Samir.

Kommentar von Famillie Lütje |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

unser herzliches Beileid zum schweren Verlust eurer Mutter, Schwiegermutter, Oma und Entenmutter.
Wir wünschen euch viel Kraft und Zusammenhalt in dieser traurigen Zeit, wir sind in Gedanken bei euch.

Herzliche Grüße aus dem Hohen Norden
Cleo, Lea, Melanie und Jan

Kommentar von Klaus Malinowsky |

Herzliches Beileid an die Familie Uhlich
von Viktor, Edgar, Benita und Klaus.
Das Leben ist wie ein Zug, in dem Menschen zusteigen und wieder aussteigen und euch auf dem Weg begleiten. Sicherlich war dieser Wegesanteil der längste in eurem Leben und wird euch auch am Längsten in Erinnerung bleiben.

Kommentar von Mara Pfeiffer |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,
was für ein trauriger Verlust für eure Familie. Es tut mir sehr leid, dass ihr Abschied nehmen müsst. Ich sende euch liebe Gedanken, eine tröstende Umarmung und viel Kraft für die kommende Zeit. Möge die Erinnerung hell leuchten, auch in der Zeit der Trauer.
Alles Liebe, Mara

Kommentar von Frank |

Liebe Marcella, lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

wir möchten Euch unser herzlichstes Beileid für Euren Verlust aussprechen.

In dieser dunklen Zeit gibt es wenig, das uns aufmuntern kann.

Denkt aber an die schöne und auch lange Zeit zurück, die Sie vor allem Euch geschenkt hat.

In Gedanken sind wir bei Euch,
Claudia, Frank und Maxi

Kommentar von Heiko |

Lieber Ronald, liebe Marcella, liebe Rita, liebe Kim,

leider ist es ein sehr trauriger Anlass, Euch diese Zeilen zu schreiben. Ich möchte Euch hiermit mein aufrichtig empfundenes Beileid aussprechen.

Mit Krimhild Uhlich haben wir einen tollen Menschen und große Unterstützung des Enten-Fußballs verloren. Sie hat unseren Enten-Coach Ronald nicht nur großgezogen, sondern ihm auch die wichtige Enten-DNA mit auf den Weg gegeben.

Als Ronald vor mehr als 10 Jahren im Enten-Verteiler nach einem Internet-PC für seine Mutter fragte, habe ich mich damals sehr gewundert. Aber seine einfache Begründung „Damit Sie auch die Online-Berichte über die Enten verfolgen kann.“ war so einfach wie auch bemerkenswert.

Weiterhin erinnere ich mich auch gerne bei den Enten-Jubiläumsfesten nach der Tombola an die netten Tausch-Gespräche, in denen Ihr Humor und Bescheidenheit zum Vorschein kam.

Ich wünsche Euch viel Kraft für diese schwierige Zeit und bin in Gedanken bei Euch.
Heiko

Kommentar von Uli und Birgit |

Lieber Ronald, liebe Rita, liebe Kim,

leider musste ich am Freitag erfahren, dass Eure Mutter-Schwiegermutter-Oma verstorben ist. Das tut mir sehr leid.

Sie war sicherlich eine Person, die viele Spuren hinterlassen hat und für ihre engsten Vertrauten ein so wichtiger Mensch war. Ich weiß, das schmerzt sehr.
Möge jedoch hoffentlich bald der Schmerz über den Verlust eines lieben Menschen den schönen Erinnerungen an das gemeinsame Erleben weichen.

Das wünsche ich Euch von ganzem Herzen.

LG, Uli und Birgit

Einen Kommentar schreiben

Was ist die Summe aus 6 und 7?