Ente Bagdad Erwachsene ./. Jedermänner Bodenheim 8:6

(Kommentare: 0)

Torfestival: Knapper Entensieg gegen die Jedermänner aus Bodenheim

Ein neuer Spielberichterstatter in den Reihen der Enten gibt sein Debüt. Jan-Niklas hat seinen Job nicht nur auf dem Platz gut gemacht. Bewerbung für zukünftige Aufgaben erfolgreich! Hier der Bericht:

Am Samstagnachmittag stand nach zwei Monaten spielfreier Zeit endlich das nächste Heimspiel des FC Ente Bagdad gegen die Jedermänner aus Bodenheim an. Die Duelle in der Vergangenheit waren stets hart umkämpft gewesen, und auch dieses Mal sollte es wieder ein enges Match werden.

Von Beginn an versuchten die Jedermänner, die Abwehr unter Druck zu setzen und schnürten die Enten mit hohem Pressing in der eigenen Hälfte ein. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beim Spielaufbau gelang es Abwehr und Mittelfeld zunehmend, sich durch präzises Passspiel und insbesondere durch lange Bälle auf die schnellen Angreifer Amir und Samir hinter die hochstehende Verteidigung der Gäste zu befreien. So entstanden immer wieder gefährliche Konter für die Enten und es wurde relativ früh in der ersten Hälfte eine komfortable Führung erspielt.

Die Entenabwehr stand sicher und ließ die Gäste selten gefährlich vor das eigene Tor. Weiterhin gelang es mit gezielten Angriffen über die Flügelspieler Shady und Mustapha, für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. Mit einer klaren 5:1 Führung für die Enten ging es in die Pause.

In der zweiten Hälfte kam es wie es kommen musste. Zwei schnelle Treffer für die Gäste, welche hochmotiviert aus der Umkleide kamen, ließen das Momentum zugunsten der Jedermänner kippen. Darüber hinaus kamen für die Enten Verletzungssorgen hinzu. Das neu formierte Mittelfeld schaffte es immer weniger, den Spielaufbau des Teams aus Bodenheim zu unterbinden und das Spiel wurde noch einmal spannend.

Allerdings gelang es den Enten dennoch wieder und wieder, schnelle Konter über Samir und den eingewechselten Stürmer Ralf zu setzen, und so konnten sie die Führung am Ende mit 8:6 über die Zeit retten.

Insgesamt war es ein kämpferischer und über weite Strecken konzentrierter Auftritt der Enten. Hierauf muss beim nächsten Heimspiel am kommenden Wochenende gegen die Ultras von Mainz 05 aufgebaut werden, um zu bestehen.

Es spielten: Mohammed, Uli, Matze, Walled, John, Victor, Christian L., Carlos, Jan-Niklas, Ali F., Shady, Samir, Mustapha, Werner, Ralf, Amir

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben