Streetkick unterm Regenbogen

(Kommentare: 2)

Doppelpass mit Gutenberg – Fanprojekt MZ05

Auch in diesem Jahr waren die Jungenten wieder mit zwei Teams am Start.

Als Premiere hatten wir zusammen mit dem Landessportbund Rheinland-Pfalz einen eigenen Infostand, der mit direktem Blick auf den Soccerkäfig neben Gutenberg gegenüber dem Staatstheater platziert war.

Von Stefan und Uli angekündigt sollte der Aufbau der Enten-Infowand selbsterklärend und in maximal fünf Minuten erledigt sein. Froh und munter begann das Enten-Orgateam um 9 Uhr mit den Arbeiten. Nach eineinhalb Stunden hatten wir es dann endlich geschafft. Die Infowand stand und die ersten Gespräche mit OB Ebling sowie Mainz 05-Präsident Stefan Hofmann konnten geführt werden.

Kurz danach ging es auch schon los mit den Kicks im Soccerkäfig. Unsere Jungenten schlugen sich tapfer – trotz tropischer Temperaturen und Ramadan – und erkämpften letztlich den dritten sowie den fünften Platz im hochkarätig besetzten Turnier.

Glücklich und zufrieden ging es nach der Siegerehrung zum Eisessen, während die Altenten (Stefan war jetzt dabei) in einer Rekordzeit von nur 30 Minuten den gesamten Stand inklusive Zelt, Infowand, Rollbanner und Tischen abgebaut hatten.

Vielen Dank an das 05er Fanprojekt für die tolle Veranstaltung sowie die professionelle Organisation. Wir freuen uns bereits auf das nächste Streetkickturnier.

You´ll never watschel alone.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Stefan (Le Maître) |

Ein Bild sagt mehr als tausend Worte: In Anbetracht der Montagetechnik sind eineinhalb Stunden für den Aufbau der Infowand an sich schon ein Rekord. Das dauert bei dieser Vorgehensweise durchaus auch mal wesentlich länger.

Bravo und Glückwunsch an die Jungs: Gut gekickt!

Kommentar von Ronald |

Klasse Turnier für eine bunte, vielfältige Gesellschaft! Wir begrüßen und unterstützen dieses Bestreben mit Leidenschaft. You’ll never watschel alone
Ronald