Die „Enten-Weihnachtsgeschichte“ 2008

(Kommentare: 0)

Enten-Spendenaktion für Imad

Barbara und Imad nehmen den Enten-Spendenscheck gerührt und sprachlos entgegen

Unser Freund und Mitspieler Imad hatte im Frühjahr des Jahres 2008 bei Dreharbeiten in Syrien einen schweren Autounfall und ist seitdem querschnittgelähmt. 

Im Zuge einer beispiellosen Spendenaktion gelang es den Enten, 4.200 € als Beitrag zu einem behindertengerechten Auto zu sammeln. Außerdem wurde über das „Enten-Netzwerk“ eine Welle der Solidarität und Hilfsbereitschaft ausgelöst: Umzug, Umbau, Transport, Kinderbetreuung, Möbelkauf und -aufbau … – viele Enten und Entinnen halfen, wo sie konnten. Ihnen allen, sowie den nachstehend genannten Spendern, ist der herzlichste Dank gewiss. 

Gespendet haben: Andrea, Andreas, Angelo, Bernd, Bertrand, Christian H., Christian L., Daniel, Dirk, Holger, Eric, Frank, Friderike, Gerwin, Gunther, Heiko, Izabella, Kalli, Klaus, Lothar, Martin, Matthias D., Matthias H., Matthias W., Michael A., Michael H., Mokka, Peter E., Peter R., Richard, Rita, Ronald, Stefan B., Stefan S., Stefan Z., Theo, Tjado, Victor, Werner, Wolfgang, Wolfram, Wuschel und Zeynel sowie die Jedermänner, Vitesse Mayence und die Volkspark Rangers.

Zurück

Einen Kommentar schreiben