Antiziganismus

(Kommentare: 1)

Ein Zeichen setzen für Sinti und Roma

(Mainz – eig. Bericht) Der FC Ente Bagdad schließt sich am 2. August 2021, dem Europäischen Holocaust-Gedenktag für Sinti und Roma, der IHRA-Arbeitsdefinition von Antiziganismus an. Mehr dazu an dieser Stelle.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Jacques Delfeld | Zentralrat Deutscher Sinti und Roma |

Liebe Enten, ich habe eure Nachricht mit Freude und Dank gelesen. Es ist ein gutes Gefühl, zu wissen, dass die Betroffenen von Ausgrenzung und Rassismus nicht alleine sind. Gerade der Sport, der uns alle verbindet, uns Freude bringt, in aller Welt zu Freunden macht, kann vieles bewirken.
Ich war gerade mit unserem Zentralrat in Auschwitz zu unserem Gedenktag und habe dort mit Romani Rose auch einen Kranz für unsere Menschen im KZ Auschwitz niedergelegt. Dabei dachte ich auch an Euch von Ente Bagdad. Danke, dass Ihr auch gemeinsam mit uns dem Antiziganismus und dem damit verbundenen Rassismus entgegen tretet.
Ich grüsse euch herzlich, und gebt meine Grüsse auch an alle weiter, die an der Kranzniederlegung teilgenommen haben, im Geiste von
You'll never watschel alone. Jacques