Sonderauszeichnung für die mittlerweile bundesweit anerkannte Flüchtlingsarbeit des FC Ente Bagdad.

Im neuen Video-Magazin „Leo – das Amateuerfußballmagazin” des Deutschen Fußballbundes kommt der FC Ente Bagdad bereits in der ersten Ausgabe ganz groß raus – inklusive lobender Erwähnung durch den DFB-Präsid-Enten Wolfgang Niersbach.

Auch die regionale Politik in Persona von Doris Ahnen, Staatsministerin für Bildung, Wissenschaft, Jugend und Kultur im Landtag Rheinland-Pfalz, hat durch die jüngste Ernennung ihr wohlwollendes Auge auf unseren „Mini-Furz-Hobby-Fußballclub“ gerichtet.

Der Coach bedankt sich nochmals für die rege Teilnahme anlässlich unserer Respekt!-Auszeichnung am 20.11. Wir haben einen würdigen Eindruck hinterlassen und gezeigt, dass uns die Ehrung zurecht zugesprochen wurde.

Am Abend des Europatages wurde dem FC Ente Bagdad im Rahmen eines festlichen Empfanges in der Staatskanzlei in Mainz der Europasonderpreis 2006 übergeben.